flugschule appenzell

SIKU 3 Tg. Aug. 22

Sicherheitskurs Informationen und Anmeldeformular

SHV Zertifiziertes SIKU

SIKU am Walensee:
CHF 480

Kursbeschrieb

Sicherheitskurs, SIKU, SIV, Techniktraining oder Gefahreneinweisung. Unter diesen Namen wird ein qualitativ sehr hochstehendes Training mit dem höchsten Sicherheitsstandard durchgeführt. Geflogen wird über Wasser mit Funk und Schwimmweste. Ein Motorboot ist zu deiner Sicherheit permanent auf dem See. Ein ausführliches Briefing ist selbstverständlich und deine Flüge werden für den optimalen Lerneffekt anhand von Videoaufnahmen analysiert. Unsere Trainings sind vom SHV geprüft, dh sie entsprechen dem Standart vom Verband.

Leiter-Team

Adi Hunziker mit Robin und Louis Sutter sind SHV/BAZL Fluglehrer und betreuen die SIKUs von der Flugschule Appenzell.

Adi - Langjährige Erfahrung in vielen Bereichen vom Flugsport

Louis - Top Gleitschirm-Acropilot mit hösten Nationalen- & Internationalen Auszeichnungen. H&F-Wettkämpfer, Sportstudium in Friburg. Acro-Ligachef.

Robin - Top Gleitschirm-Acropilot mit sehr viel Erfahrung im Gleitschirmsport. Studium in Zürich.

2 oder 3 Trainingstage

Die Standartkurse sind 2 Tage in Folge. Trainiert werden Figuren die der Standart bis Advanced-Pilot am sinnvollsten Fliegt.

Der 3-Tage-Kurs richtet sich an Ambitionierte Piloten die gerne die Figuren vom Standartkurs vertiefen möchten und Ausgedehnteres Briefing und Debriefing wünscht. Perfekt auch für eine möglich Ausrichtung Acro-Fliegen (Soft-Acro) oder Einstieg in's Acrofliegen. Figuren wie Backfly, SAT, Rythmical SAT, Power-Stall, Heli können in spezeillen Briefings und Praxisflügen angegangen werden. Robin und Louis die Acro-Spezialisten geben gerne ihr Top-Wissen weiter.

Kosten

2 Tag SIKU CHF 480.- 3 Tage SIKU CHF 610.-

Inbegriffen

Briefing und Debriefing, Rettungsboot, Schwimmweste, Videoanalyse Zwei oder drei Tage Training von 08:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr. Leitung: Fluglehrer und SHV-SIKU-Trainer Adi Hunziker, Louis oder Robin Sutter. Langjährige Praxiserfahrung zeichnet das Team aus.

NICHT inbegriffen

Verpflegung, Bergfahrten, Landegebühren, Übernachtung, Versicherung

Voraussetzungen

Gleitschirmbrevet oder prüfungsreife Schüler (nur mit Absprache vom Kursleiter)

Programm

Folgende Kernfiguren gehören zum Programm, werden aber individuell angepasst.

Steilspirale, auf Wunsch auch SAT, Klapper 50% (Abdrehen u. Korrigieren, evtl. auch beschleunigt), Frontklapper, Stallpunkt & Stall, Vrillenpunkt, Trudeln, B-Stall, Asymetrische Spirale, Sackflug, Frontrosette, Training mit dem Rettungsschirm

Treffpunkt

Meistens im Restaurant Krone bei der Familie Wildhaber in Walenstadt am Morgen um 8:00h. Der Entscheid über die Durchführung via Telefoninfo 071 799 17 66 oder FSA-Homepage.

Versicherung

Ist Sache des Teilnehmers. Die Flugschule Appenzell FSA GmbH übernimmt bei Unfällen keine Haftung.

FAQ (Antworten auf häufige Fragen)

Du musst keine Figuren fliegen, die du dir nicht zu mutest. Du bist über Funk immer mit deinem Fluglehrer in Kontakt. Du kannst zum Schluss deinen Notschirm werfen, aber du musst natürlich nicht. Du bist der Pilot und demzufolge für deine Sicherheit verantwortlich.

Walenstadt, Rest. Krone

Bilder vom SIKU

Anmeldung Reisen, Ausbildung, Kurse Formular:

Ich habe die AGBs (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) der Flugschule Appenzell FSA GmbH gelesen, verstanden und bin damit einverstanden.